Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2008 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

13.06.2008

3. Platz bei Deutschen Meisterschaften

Überraschungserfolg für Sebastian Schomburg

Von Henning Schomburg (Text), Birger Holtermann (Fotos)
Sebastian Schomburg mit Bronzemedaille (16.5KB)

So sehen Dritte aus: Sebastian Schomburg mit der Bronzemedaille der DM im Mittel-OL, H16.

Am 07.06.2008 fanden in Hohenfelden/Thüringen die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Mittel-Orientierungslauf (OL) statt. 750 Orientierungsläufer kämpften in unterschiedlichen Altersklassen um die Titel.

Am Start

Einziger Teilnehmer des Gymnasion Offenbach e.V. in der Altersklasse H16 war Sebastian Schomburg. Für ihn galt es, eine Strecke von ca. 3,2 km (Luftlinienentfernung) mit 135 Höhenmetern und 17 Kontrollposten zu bewältigen. Am Start waren mit 22 Startern alle Favoriten dieser Altersklasse und Sebastian Schomburg wurden als 8. der aktuellen Bundesrangliste lediglich Außenseiterchancen eingeräumt.

Beim Orientierungslauf ist mit Hilfe einer speziellen Laufkarte und einem Kompass eine vorgegebene Anzahl von im Gelände verteilten Kontrollposten anzulaufen. An jedem davon befindet sich eine Vorrichtung, an der jeder Läufer elektronisch mit einem am Finger befestigten Speicherchip "stempeln" kann. Damit wird das erfolgreiche Auffinden des Postens nachgewiesen und die Zwischenzeit des Postenbesuches registriert.

Am Ziel

So läßt sich später der spannende und für den Gymnasion Offenbach so erfolgreiche Rennverlauf minutiös nachvollziehen. Bereits an Posten 1 hatten viele Läufer Probleme und entsprechende Zeitverluste, ganz im Gegensatz zu Sebastian Schomburg. An Posten 3 hatte er sogar die Führung des Gesamtfeldes übernommen. Bis Posten 14 konnte er den zweiten Platz behaupten und erst auf den letzten Metern musste er sich mit einer Zeit von 28:32 Min. denkbar knapp mit der Bronzemedaille begnügen. Aufgrund der Ausgangslage war die Freude jedoch riesengroß, schließlich war es seine erste Einzelmedaille bei Deutschen Meisterschaften. Auch die übrigen anwesenden Vereinsvertreter freuten sich mit ihm, war es doch gleichzeitig die erste Medaille überhaupt bei Deutschen Meisterschaften für den Verein, und dies im 25. Jubiläumsjahr des Gymnasion Offenbach e.V.

Ergebnis (die ersten 6 Plätze):

1. Bojan Blumenstein OSC Kassel 27:03 Min.
2. Dean Hagedorn Eintracht Dortmund 28:25 Min.
3. Sebastian Schomburg Gymnasion Offenbach e.V. 28:32 Min.
4. Martin Gorecki USV Jena 28:57 Min.
5. Jakob Schaal TV Kippenheim 29:58 Min.
6. Christoph Prunsche TuS Lübbecke 30:35 Min.
Siegerehrung Mittel-DM Hohenfelden H16 (32.7KB)

Auf dem Treppchen bei der H16 von links nach rechts: Sebastian Schomburg (GO), Bojan Blumenstein (OSC Kassel) und Dean Hagedorn (Eintracht Dortmund)

Zuletzt geändert: 12.06.2008