Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2008 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

18.09.2008

GO Europa

Sebastian Schomburg für Jugend-Europameisterschaft qualifiziert

Von Henning Schomburg (Text), Birger Holtermann (Fotos)
Sebastian Schomburg (25.0KB)

Sebastian Schomburg (bei den Hessenmeisterschaften 2008)

Am verlängerten Wochende 12. - 14. September 2008 fanden im Rahmen der Deutschen Staffelmeisterschaften in Chemnitz die Qualifikationsläufe für die diesjährigen Jugend-Europameisterschaften im Orientierungslaufen statt. Als Drittplatzierter der Bundesrangliste ging Sebastian durchaus mit guten Chancen an den Start.

Drei Chancen

Um sich zu qualifizieren, musste er im Sprint (Freitag) und BRL Lang-OL (Sonntag) überzeugen. Im Sprint am Freitagabend konnte er trotz beginnender Dämmerung in schwierigem und reichlich kupiertem Gelände den dritten Platz belegen und bewahrte sich so seine Nominierungschancen für dieses Wochenende.

Samstags fanden dann die Deutschen Staffelmeisterschaften statt. Sebastian startete zum letzten Mal für die Staffel des OLV Steinberg, bevor er im nächsten Jahr sein Zweitstartrecht für den OSC Kassel ausübt. In einem spannenden Rennen der H16 reichte es für die Staffel von Sebastian leider nur zum 4. Platz von 10 gestarteten Konkurrenten. Besonders ärgerlich waren die Zeitrückstände auf Bronze mit nur 3 Sekunden und Silber mit 20 Sekunden, und dies bei einer Gesamtlaufzeit von 2:12:20 Stunden.

Doch bereits einen Tag später hatte Sebastian die Chance, seinen Frust mit einem guten Einzelwettbewerb im BRL Lang-OL und der damit verbundenen Qualifikation zur Jugend-Europameisterschaft zu verarbeiten. Die Strecke ging über 7,1 km, 315 Höhenmeter und insgesamt 15 Posten. Nach einem zwischenzeitlichen 3. Platz landete Sebastian im Ziel mit 58:09 Minuten schließlich erneut mit nur 7 Sekunden Rückstand auf den Vorplatzierten auf Rang 5. Obwohl dies bei 23 Konkurrenten ein beachtliches Ergebnis war, sah man Sebastian seine Enttäuschung an. Zu diesem Zeitpunkt ging Sebastian davon aus, dass nur ein Ergebnis unter den ersten Drei ihn sicher qualifiziert hätte.

Ende gut...

Drei Tage später dann die Überraschung: Durch eine e-Mail des Bundestrainerrates erfährt Sebastian von seiner Nominierung [externer Verweis]. Neben den Ergebnissen der Qualifikationsläufe waren die bisherigen Leistungen der Saison und die gute sportliche Perspektive von Sebastian ausschlaggebend.

Somit fährt Sebastian vom 07.10. – 12.10.2008 nach Solothurn in der Schweiz und ist der erste Sportler des Gymnasion Offenbach e.V., der für Deutschland bei Europameisterschaften im Orientierungslaufen startet.

Wer mehr über dieses Ereignis und Sebastians sportliches Abschneiden erfahren möchte, kann sich auf der Webseite der Jugend-Europameisterschaften weiter informieren: http://www.eyoc2008.ch [Externer Verweis].

Zuletzt geändert: 18.09.2008