Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2014 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

20.12.2014

J + A + W + Ni + G + Na + OL - Ni - G

Jahresabschluß... usw. OL und Gesamtstand GO-Rangliste 2014

Von Birger Holtermann (Text)
Nachtposten im Sturm (17.8KB)

Nachtposten mit Beleuchtung im Sturm

Als Nachholtermin wurde der Abschlußlauf der Offenen GO-Rangliste 2014 noch kurz vor Weihnachten durchgeführt. Der erste Termin am Nikolaustag fiel der Sperrung des Wettkampfgebietes zum Opfer.

Nikolaus-OL ohne Nikolaus

Am ursprünglichen Termin hatte unser Organisations-Partnerverein Kunstgriff e.V. das Wanderheim im Aussichtsturm für Abendveranstaltung und Übernachtung gebucht. Wegen der Gefahr von Eis- und Astbruch durch gefrorenen Nebel mußte das gesamte Gebiet dann rund um dieses Wochenende leider gesperrt werden. Nicht ganz zu unrecht, wie sich nun an unserem Nachholtermin herausstellte. Fast flächendeckend waren frisches Bruchholz, herabgefalle Äste jeder Größenordnung bis hin zu komplett umgestürzten Bäumen zu entdecken.

Zudem zeigte sich nun bei diesem späten Termin das Wetter jahreszeitlich bedingt von seiner passenden Seite – jedenfalls was die Temperaturen anging. Schon beim Postensetzen in den Nachmittagsstunden frischte ein kalter Nordwind auf, der sich bis zum Abend zu veritablen Sturmböen entwickelte. Unter diesen Umständen strichen einige, um bedauerlicherweise nicht zu sagen: die Mehrheit, der angemeldeten Teilnehmer ihre Teilnahme. Einige blieben einfach fern, einige hatten sich zumindest kurzfristig noch gemeldet, und ganz Unentwegte erschienen sogar noch am Start, um sich ihre vorgedruckte und vorbereitete Karte mit entschuldigenden Worten und Entrichten der Startgebühren abzuholen.

Zugegebenermaßen waren die äußeren Bedingungen schon sehr abenteuerlich: das Wettkampfzentrum wurde in einer halbwegs windgeschützten Ecke hinter einem der Gebäude der Sendeanlagen eingerichtet. Leider war der umlaufende, darüberliegende Balkon doch nicht ganz wasserdicht, so daß der zunächst beginnende Eis- und später nur noch Regen die EDV etwas beeinträchtigte. Gegen Ende kam dann auch noch ein sehr ernstzunehmender Schneefall auf, bei dem sich die Flocken in allen Winkeln der herumliegenden Utensilien und der zahlreichen Kuchen- und Keksspenden einnisteten. Unter diesen Umständen strichen dann auch noch spontan die Teilnehmer mit der weitesten Anreise ihre Starts.

Glühwein-OL ohne Glühwein

6. Ranglistenlauf 2014 - lange Bahn (111.5KB)

Lange Bahn des 6. Ranglistenlaufes 2014

Zu allem Überfluß weigerten sich auch noch die mitgebrachten Camping-Sturmkocher, sich unter diesen Umständen entzünden zu lassen. Daher mußte der Glühwein-Part dieser Traditionsveranstaltung auch noch ausfallen. Allerdings war den unentwegten 10 verbliebenen Teilnehmern, die sich dann auf die vorbereiteten Strecken stürzten, ohnehin nicht mehr nach einem langen Aufenthalt zumute.

Bevor es dann am Ende noch zu einer Siegerehrung ohne Sieger gekommen wäre, wurde die Ehrungszeremonie kurzerhand auf eine der nächsten GO-Veranstaltungen verlegt; also entweder auf unseren Wintertrainings-OL am 11.1.2015, oder auf den Termin des 1. Ranglistenlaufes 2015 am 25.1. Wir sehen dafür dann den Termin vor, an dem die meisten Sieger (und voraussichtlich die lokale Presse) anwesend sind.

Sieger (noch) ohne Ehrung

Feldberg bei Nacht im Winterkleid (25.6KB)

Feldberg bei Nacht im Winterkleid

Trotz der relativ schlechten Teilnehmerquote im Verhältnis zu den Anmeldungen hat es allen in dieser Abschlußetappe Angetretenen nach ausnahmslosem Bekunden sehr viel Spaß gemacht. Die Bahnen waren für einen Nacht-OL unter Berücksichtigung der Höhenmeter offenbar ausreichend herausfordernd gelegt. Da auf dieser Karte im kommenden Oktober die Hessischen Meisterschaften ausgerichtet werden sollen, wurde nur ein kleiner Ausschnitt in vorläufig aktualisierter Fassung veröffentlicht.

Nach Abschluß der Laufserie für 2014 stehen nun auch die Sieger in den einzelnen Kategorien fest. Maximal konnten aus den 6 Läufen 400 Punkte in die Wertung eingebracht werden, da es zwei Streichergebnisse in der Serie gibt. In diesem Jahr wurde die Maximalwertung noch nicht erreicht – ein Ansporn für das nächste Jahr!

D 18-: Petula Jungandreas (ohne Verein, 217,72 Punkte)

D 35-: Irina Gurieva (Gymnasion Offenbach e.V., 300,00 Punkte)

D 50-: Gerda Müller (SV Mörlenbach, 296,16 Punkte)

H 18-: Michael Thierolf (TV 1898 Alsbach, 384,49 Punkte)

H 35-: Sven Göbel (Gymnasion Offenbach e.V., 367,71 Punkte)

H 50-: Martin Müllerleile (MTV Kronberg, 300,00 Punkte)

Rahmenklasse Trimmer kurz: Frank Käding (ohne Verein, 100,00 Punkte)

Zusätzlich erhielten im kleinen Rahmen bereits zwei Teilnehmer eine Sonderehrung für ihre Teilnahme an sämtlichen 6 Läufen der Serie: Benno Schütz von den OLF Mainz und Sven Göbel vom ausrichtenden Gymnasion Offenbach erhielten je eine selbst beschrift- und abwischbare Memo-Tafel, um sich z. B. die Lauftermine für das nächste Jahr an prominenter Stelle notieren zu können.

Ergebnisse und Abschlußstand

Nach dem Absolvieren aller Etappen der GO-Rangliste steht nun auch das Gesamtergebnis fest.

Als krönender Abschluß des OL-Jahres der Gesamt-Ergebnisstand 2014.

Das Gesamtergebnis gibt es hier auch noch einmal als PDF-Datei zum Herunterladen:

Als PDF-Dokument:

Gesamtergebnis GO-Rangliste 2014 (13.9KB)

Zuletzt geändert: 22.12.2014