Orientierungslauf und mehr in Offenbach

Chip-Fund!

Durch die doch größere Anstrengung bei diesem Lauf ist in der Regenerierungsphase wohl auch versehentlich ein Chip SIcard5 bei uns liegen geblieben. Er ist Rot und trägt die Nummer: 347906. Leider war dieser nicht bei uns im Programm hinterlegt. Wer ihn vermisst, sollte sich somit umgehend bei uns melden!

Streikfolge

Leider war dieser Lauf direkt von Folgen des Poststreiks betroffen. Wie üblich bestellen wir unsere Pretex-Karten mittwochs bei der Druckerei, und sie werden dann sehr zuverlässig auch zeitnah der Post übergeben. Bei der Vorveranstaltung trafen die Karten beispielsweise bereits am Abend des Bestelltages ein. Diesmal waren sie bis zum Samstag mittag noch nicht da. Wir haben daher sicherheitshalber einen kompletten Satz Karten ad-hoc bei einem Copyshop erstellen lassen, allerdings auf Normalpapier in Klarsichthülle.

Am Samstag um 18 Uhr waren die Karten definitiv noch nicht im Briefkasten. Bei der Rückkehr von der Veranstaltung um 16 Uhr am Sonntag quoll der Briefkasten beim Empfänger mit der Post der vergangenen 3 Tage über – darunter auch die sehnlichst erwarteten Pretex-Karten.

Wir haben nun also einen kompletten Satz dieser Karten (mit Bahneindruck) übrig. Wer also nochmal laufen möchte...

© 2015 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

05.07.2015

Manche mögen's heiß

4. GO-Ranglistenlauf 2015 auf dem Hünerberg/Kronberg

Von Anja Sebastian (Text)

Wir wurden ja bereits die letzten Tage mit heißen Temperaturen versorgt, aber dies schien dieser Sonntag noch toppen zu wollen. Glücklicherweise sorgte unser heutiger Streckenverlauf auf dem Hünerberg im Taunus auch für schattige Abschnitte, so dass es am Vormittag trotz bereits sehr warmer Temperaturen noch einigermaßen zu laufen ging. Dennoch gab es einige Läufer, die aus gesundheitlichen Gründen lieber abgesagt haben, was das rekordverdächtige Teilnehmerfeld ein wenig schrumpfen ließ. Trotzdem war es bisher in diesem Jahr eine der am besten besuchten Trainingsveranstaltungen.

Pünktlich

Auch heute konnten alle Läufer wieder pünktlich auf ihre Strecke gehen und sich auf verschiedenen Strecken bis zu 7 Kilometern Länge mit 200 Höhenmetern durch das Gelände kämpfen, was nicht immer so einfach war. Dies hatte auch zur Folge, dass einige Teilnehmer durch die Anstrengungen und den Temperaturen dann doch vorzeitig ihren Lauf beendet haben oder auch die Konzentration nicht wie sonst dagewesen ist und zu verzeinzelten Fehlstempeln kam. Aber dennoch haben sie sich durchgekämpft.

Der Wald und das Gelände um den Hünerberg ist sehr schön und interessant zu laufen, weshalb auch viele Läufer aus den umliegenden Regionen den Weg nach Kronberg aufgenommen haben. Sogar aus Göttingen, Berlin und dem Schwabenland strömten Teilnehmer herbei. Es haben auch ein paar bekannte Gesichter den Weg zu uns gefunden, die es in die Ferne verschlagen hat und die leider nicht mehr regelmäßig bei unseren Veranstaltungen teilnehmen können. Alles in allem hatten wir diesmal schon fast einen kleinen Bundeswettkampf.

Durstig

Die schattigen Plätze im Ziel waren heiß begehrt und bei einer großen Menge Zieltee versuchte man gemeinsam, zu verschnaufen. Während die Kleinen sich den Kuchen schmecken ließen, philosophierten die Großen hier und da über die Strecken und Posten. Wir vermerken auch mit Freude, daß es außer konstruktiver Kritik keine Beanstandungen an Bahnlegung und Postensetzen gab. Wer sich dann noch zusätzlich abkühlen wollte, suchte das nahegelegene Schwimmbad von Kronberg auf.

Ergebnisse

Die bereits direkt nach dem Eintreffen des letzten Starters online gestellten Ergebnisse wurden im Laufe des Abends dann noch einmal korrigiert, weil es durch die teils manuelle Zeitnahme auf den Kinderbahnen und etwas verwirrende, dynamische Streckenwechsel ein kleines Durcheinander gegeben hat. Die offiziellen Resultate:

Zuletzt geändert: 06.07.2015