Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2015 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

19.07.2015

Massenauflauf

20. Weinberg-OL in Wörrstadt

Von Birger Holtermann (Text)

Erneut waren wir mit einer für unsere Verhältnisse beeindruckenden Anzahl von Startwilligen am 19.07. nach Wörrstadt gereist. Und letztendlich sprangen sogar noch ein paar Podiumsplätze dabei heraus.

Niedertemperatur-Garen

Das Wetter der vergangenen Tage ließ das Schlimmste befürchten. In dem offenen Gelände wären pralle Sonne und Temperaturen bis 40 Grad kaum zum Aushalten gewesen. So aber war der Himmel mehr oder minder leicht bedeckt, und das Thermometer kletterte "nur" auf moderate 30 °C.

So konnten unsere wackeren Kämpen, immerhin in einer Gesamtstärke von neun Personen und einem gefühlt schon zu unserer Truppe gehörigen Gastläufer aus Norwegen, sich auf das Bezwingen der aus unseren Breiten ungewohnten Höhenlinien konzentrieren. Dabei verdrängen wir Flachländer gerne das Wörtchen "-berg" in der "Weinberg-Cup-Serie". Die Höhenmeter läpperten sich auf den orientierungsmäßig nicht allzu komplizierten Strecken doch zu ansehlichen Anteilen. So schmorten alle Teilnehmer die meiste Zeit im eigenen Saft; kühlender Fahrtwind auf den Bergab-Strecken war die Ausnahme.

Als besonders herausfordernd stellte sich der neu in der Karte aufgenommene städtische Teil der Karte heraus. Mit sprint-ähnlichem Erscheinungsbild, aber im üblichen Maßstab 1 : 10.000 waren einige Details wie nicht überquerbare Zäune oder kleine Verbindungspfade nur sehr schwer zu erkennen. Dies führte zu bei einigen Offenbachern erst zur Verwirrung und dann zu vermeidbaren Umwegen.

Aber nicht nur unsere Athleten hatten hiermit zu kämpfen, schließlich unterlagen alle denselben Bedingungen. So kam es am Ende zu dem erfreulichen Resultat, daß doch einige unserer Aktiven mit Urkunde und Wein- oder Traubensaft-Geschenk den Heimweg antreten konnten.

Ergebnisse

Die offiziellen Ergebnisse sind noch nicht im Internet verfügbar, folgen aber sicherlich in Kürze. Aus unserer Vereinssicht sind hervorzuheben:

Zuletzt geändert: 19.07.2015