Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2017 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

12.11.2017

Extreme Grilling

5. Grill-OL City-Sprint

Von Birger Holtermann (Text)

Vor 4 Jahren startete diese Veranstaltungsreihe als Werbe-Ereignis für neue Mitglieder. Das Wettkampfgelände in der Offenbacher Innenstadt, von einigen Parks durchzogen und mit viel Publikum in einer samstäglich betriebsamen Fußgängerzone verspricht normalerweise einen erhöhten Werbeeffekt. Über die letzten Jahre hinweg verschob sich jedoch der Fokus immer mehr zu einer "richtigen" Doppelsprint-Veranstaltung, welche immer mehr "Profis" anzog. Eine konstante Einrichtung blieb jedoch das anschließende gemütliche Beisammensein der Aktiven im Rahmen eines herbstlichen, vorwinterlichen Grillens in einem nahegelegenen Hinterhof-Garten.

Diesmal spielte allerdings erstmalig während der gesamten Veranstaltungsserie der Wettergott nicht richtig mit. Offenbar haben wir irgendwann seit dem Brezel-OL in Königstein den Teller nicht mehr richtig aufgegessen.

Erst laufen, ...

Grill-CS Karte 1 (165.6KB)

Lange Strecke, Kartenbeispiel Seite 1

Unser Jesús Hervás hatte sich erneut interessante Bahnen durch die Parks und Innenstadtbereiche der Karte Kulturkarree ausgedacht; diesmal mit dem zusätzlichen Element von individuellen, gegabelten Bahnen und einem Massenstart aller Teilnehmenden. Das versprach eine zügigere Abwicklung und ein zusätzliches Spannungsmoment, denn alle Laufenden haben die Mitbewerber ständig im Blickfeld, wenn auch einzelne Teilstrecken in unterschiedlicher Reihenfolge zu absolvieren sind.

Die zusätzliche Idee war, die quasi zwei Etappen eines Doppelsprints ohne Pause hintereinander weg absolvieren zu lassen. Dazu war die Karte beidseitig bedruckt. Offenbar haben wir bei der Bahnzuteilung und der Hinterlegung der individuellen Strecken in der Wettkampfsoftware alles richtig gemacht, denn die Auswertung klappte insgesamt sehr zuverlässig. Als zusätzliches Schmankerl wurden die SPORTident-Stationen in den Modus für das berühungslose Stempeln konfiguriert, damit Besitzer einer SIAC diese wieder einmal nutzen konnten.

Grill-CS Karte 2 (174.9KB)

Zweiter Teil Beispielbahn, mit Zieleinlauf

Erschwerendes Element war der leichte Regen, der während der gesamten Veranstaltungsdauer Teilnehmende und Organisatoren und das Material gleichmäßig befeuchtete. Trotzdem hielt die EDV tapfer durch. Der als trockener Ersatzort vorgesehene Tordurchgang zu öffentlichen Ämtern im Bernhard-Bau wurde leider wenige Minuten vor dem Start dann von den in das wohlverdiente Wochenende entschwindenden Bediensteten geschlossen. Die ersatzweise im Lilipark ausersehenen bäume hielten auf Dauer der Feuchtigkeit von oben nicht konsequent stand.

Mit dem vereinsüblichen GOischen Viertel Verspätung durch das etwas kompliziertere Postensetzen, weil die Postenstationen diebstahlsicher angeschlossen werden müssen, konnten alle Aktiven auf die Strecke geschickt werden. Das ohnehin übersichtliche Teilnehmerfeld war bereits im Vorfeld, offenbar wetterbedingt, zusammengeschmolzen. Die verbliebenen Kämpen absolvierten ihre Orientierungsaufgaben aber souverän. Durch das gewählte Wettkampfformat war dann alles auch sehr kompakt innerhalb einer Stunde abgewickelt.

... dann grillen

Die Familie der Veranstaltungs-Initiatorin, unserer Kassenwartin Elisabeth Vollmer, hatte zwischenzeitlich wieder alles für das Grillen vorbereitet: Zeltpavillon für die Gäste, Tarp für den Schwenkgrill, Salate, Getränke, Brote, Glühwein... Leider sprachen dann nur wenige Teilnehmer diesem Veranstaltungsteil zu – wer nicht dabei war, ist aber selbst schuld und hat definitiv etwas verpaßt.

Ergebnisse

Wie immer wurden die Ergebnisse schon zeitnah veröffentlicht; hier die direkten Verweise auf unsere Ergebnisseite:

Wegen der pro Teilnehmenden individuellen Schmetterlings-Bahnen sind bei den Zwischenzeiten diesmal keine Zeitrückstände ausgewiesen.

Allen unentwegten Besuchern unserer Veranstaltung einen herzlichen Dank - ebenso an die beteiligten Organisatoren!

Zuletzt geändert: 12.11.2017