Orientierungslauf und mehr in Offenbach

Zum Start

In der Regel geben wir in der Terminankündigung für ein OL-Training die Nummer oder den "Spitznamen" des Treffpunktes an. Ansonsten sind die Beschreibungen auf diesen Seiten in der Reihenfolge der Popularität geordnet – Ihr könnt die Treffpunkte gerne in der angegebenen Reihenfolge "ausprobieren", falls versehentlich kein eindeutiger Startort für ein Training angegeben wurde.

Falls Ihr nicht wißt, wie Ihr zu einem Treffpunkt kommen könnt, fragt per Mail nach: o-lauf@gymnasion-offenbach.de. Wir kriegen euch schon zum Start!

Bei Trainingsveranstaltungen ist die angegebene Uhrzeit des Termins der Zeitpunkt des Treffens. Während man sich bei Wettkämpfen etwa eine Stunde vorher am Start einfinden sollte, sind unsere Trainings nicht so straff organisiert. Es gibt in der Regel keine festen Startzeiten, sondern wir nutzen den fliegenden Start. Trotzdem solltet Ihr halbwegs pünktlich erscheinen – nicht immer ist der eigentliche Startplatz mit dem Treffpunkt identisch.

Gr. Feldberg/Taunus

Treffpunkte/Zufahrt OL Gr. Feldberg im Taunus (121.1KB)

Treffpunkte für Orientierungsläufe im Bereich des Großen Feldberg im Taunus, Schmitten/Oberreifenberg, Rhein-Main-Gebiet

© OpenStreetMap contributors

Die Treffpunkte

1 Auf dem Feldberg-Plateau
Von der A661

Am Autobahnende Richtung Norden weiter auf der B455. Ab Hohemark ist der Große Feldberg ausgeschildert. Zuerst der Kanonenstraße (L3004) bis zum Sandplacken folgen, Dann auf die L3024 (Hochtaunusstraße) nach links abbiegen und auch am Abzweig der Siegfriedstraße links halten.

Parken auf dem Parkplatz des Restaurants Feldberghof, oder bei Überfüllung bereits auf der Hochtaunusstraße (Treffpunkt 6) und die letzten (Höhen-) Meter zu Fuß.

aus Richtung Westen: via Königstein auf die L3025 und am Roten Kreuz auf die Hochtaunusstraße (L3024) wechseln. Dann weiter wie oben.
2 Am "Roten Kreuz"
entweder wie zum Feldbergplateau über die L3024 erst hoch- und dann wieder hinunterfahren
oder

über Königstein und die L3025 zum Wirtshaus Rotes Kreuz fahren.

Wir treffen uns aber direkt im Wettkampfgebiet; der Parkplatz ist vom Wirtshaus aus gesehen über die Hochtaunusstraße hinweg auf der gegenüberliegenden Seite.

3 Parkplatz Limesstraße
Zuerst wie unter 2 zum Parkplatz Rotes Kreuz fahren.
Dann aber auf der Limesstraße (asphaltiert) noch etwa 300 m weiterfahren bis zum Waldparkplatz auf der linken Seite.
4 Parkplatz Oberreifenberg
Zunächst wie unter 1 zum Sandplacken und dort links in die Hochtaunusstraße (L3024) einbiegen.
Dann

aber rechts in die Siegfriedstraße halten und dieser bis Oberreifenberg folgen. Achtung: drei Blitzer am Ortseingang!

Der Parkplatz ist dann nach etwa 500 m auf der linken Seite erreicht.

Alternativ von Westen her

ist auch wieder eine Zufahrt über das Rote Kreuz möglich, wobei man sich dann weiter geradeaus auf der L3025 bis nach Oberreifenberg halten muß.

Etwa 100 m hinter dem Ortseingang dann aber rechts in die Königsteiner Straße (L3276) einbiegen. Diese führt dann kurvenreich durch den Ort; man erreicht den Parkplatz dann wieder kurz vor dem Ortsausgang.

5 Parkplätze "Siegfriedstraße"
von Süden/Osten her

wie unter 4 zum Sandplacken und in die Siegfriedstraße Richtung Oberreifenberg einbiegen.

Nach wenigen hundert Metern finden sich zuerst links und dann rechts Parkplätze entlang der Straße. Der Treffpunkt wird in der Regel bei einem Wettkampf beflaggt sein.

aus Richtung Westen wie unter 4 durch Oberreifenberg hindurch fahren (Blitzer am Ortsausgang!) und der Straße weiter bis zum höchstwahrscheinlich ausgeflaggten Treffpunkt folgen.
6 Parkplätze Hochtaunusstraße
aus Süden/Westen

wie unter 1 Richtung Feldberg fahren.

Bereits unterhalb des Plateaus befinden sich links und rechts der Straße Parkplätze. Der Treffpunkt wird ausgeflaggt sein.

Ein möglichst hoch gelegener Parkplatz ist auch eine Alternative bei einem Treffpunkt auf dem Plateau selbst, falls dort alle Plätze belegt sein sollten.

aus Richtung Westen bis zum Roten Kreuz fahren, in die Hochtaunusstraße (L3024) nach rechts abbiegen. An der Spitzkehre zum Plateau rechts halten und im Bergabfahren nach dem ausgeflaggten Treffpunkt Ausschau halten.

Zuletzt geändert: 27.11.2015