Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2018 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

22.03.2018

Wie immer - fast

Mitgliederversammlung 2018

Birger J. Holtermann (Red.)

Wie in jedem Jahr stand beim GO die jährliche Mitgliederversammlung innerhalb des ersten Quartals auf dem Programm. Wie alle zwei Jahre waren Vorstandswahlen durchzuführen; diesmal sollte auch noch über eine Renovierung der Vereinssatzung entschieden werden.

Gewohnter Anfang...

Wie immer trudelten die Versammlungsbesucher nicht in großen Massen ein; den krönenden Abschluß bildete der Versammlungsleiter. Ganz erfreulich war die Tatsache, daß der Vorstand diesmal nicht nur fast unter sich war; ganz großartig war, daß der Kreis der Nicht-Vorständler nahezu ausschließlich aus unseren Badmintonern bestand, die damit hervorragend Flagge zeigten.

Nach verpflegungstechnischer Stärkung begann die Tagesordnung mit Bericht des Vorsitzenden und der Kassenwartin. Die Kassenprüfer hatten an der Kassenführung nichts auszusetzen, so daß der Vorstand einstimmig für das Geschäftsjahr 2017 entlastet wurde.

... furioses Ende

Dann wurde es bei den Vorstandsneuwahlen spannend, denn es gab einige unbesetzte Positionen. Die große Zahl der bisherigen Nicht-Vorständler, dazu noch aus dem Badminton-Bereich, nährte die Hoffnung, daß es hier zu einer personellen Aufstockung kommen könnte.

Leider konnten auch diesmal die vakanten Vorstandspositionen nicht mit neuen Interessenten besetzt werden. Aber es kam zu kleineren Umschichtungen und doch einer erfreulichen Ergänzung des Vorstandsteams.

Der bisherige Beisitzer Sven Göbel tauschte die Position mit dem bisherigen Sportwart Timo Schomburg. Dies ist insofern eine sinnvolle Besetzung, da aufgrund der Wettkampfteilnahme der OLer die meiste sportliche Arbeit ohnehin im Kreise des Orientierungslaufens anfällt, und Sven Göbel fungierte schon in der Vergangenheit als Meldebeauftragter in der Kernkompetenz des Sportwartes. Immerhin bleibt Timo Schomburg dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Ganz erfreulich ist, das die Badmintonspieler mit Robert Stortz einen weiteren Vertreter im Vorstand stellen. Er übernimmt die Funktion eines weiteren Beisitzers, so daß auch diese Vakanz nach langer Zeit einmal wieder gefüllt werden konnte.

Die übrigen Vorstandspositionen wurden in ihren bisherigen Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurde Henning Schröder für zwei Jahre gewählt.

Der neue Satzungsentwurf wurde von der Mitgliederversammlung nach kurzer Diskussion mit der erforderlichen Mehrheit angenommen. Da keine Anträge vorlagen und auch im Punkt "Verschiedenes" kein Diskussionsbedarf entstand, endete die Versammlung nach etwa zwei Stunden Dauer (inklusive Essenspause) an diesem frostigen März-Abend in der Käsmühle in Offenbach-Bieber.

Zuletzt geändert: 22.03.2018