Orientierungslauf und mehr in Offenbach

© 2022 Gymnasion Offenbach e.V. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Veröffentlichung oder Nutzung ohne schriftliche Einwilligung ist unzulässig.

Artikel, die mit Namen oder Kürzel gekennzeichnet sind, geben nur die Meinung des Verfassers wieder und entsprechen nicht unbedingt den Auffassungen des Vereins, seiner Organe oder der Online-Redaktion.

16.01.2022

Winterdienst

Wintertrainingslauf 2022

Birger J. Holtermann (Red.)

Nach zunächst zögerlichem Meldungseingang kamen doch knapp 30 Teilnehmende, inklusive Gruppenlaufenden, für das Wintertraining des GO auf der Karte Rosenhöhe zusammen.

Anlauf, Ablauf, Verlauf...

Nach längerer Pause waren die Rhein-Main-OLer wohl doch sehr heiß auf eine "richtige" Präsenzveranstaltung, ohne die Hilfe von Online-Diensten und Läufen auf GPS-Basis. Nur so ist zu erklären, daß sich am Veranstaltungstag dann die erkleckliche Anzahl Aktiver versammelte. Immerhin war dank Last-Minute-Mail-Anmeldungen noch die benötigte Anzahl von Karten vorrätig, wenn es auch durch dynamische Wechsel in der Meldekategorie auf der kurzen Strecke knapp wurde.

Vollkommen untypisch für unseren Verein war die Strecke pünktlich zum avisierten Termin bereit für die ersten Startenden, die am Treffpunkt schon mit den Hufen scharrten. In Selbstbedienung konnten alle relativ zügig und unter Wahrung der pandemiebedingten Abstände auf die Strecken geschickt werden.

Einige kurze Schneeschauer sorgten für ein richtiges Wintertrainingsgefühl, auch wenn kein Schnee am Boden liegenblieb. immerhin konnte sich dann auch niemand darauf beschränken, den Spuren zu folgen. Drei Bahnen mit 3 - 5 - 7 km Luftlinie waren vorbereitet. Eifrige Waldarbeiten machten stellenweise das Laufen schwieriger; immerhin wurde auch noch punktuell die Karte in einigen postennahen Bereichen aktualisiert, um die Teilnehmenden über die Belaufbarkeit des umliegenden Geländes zu informieren.

Offenbar waren auch alle Posten richtig ausgehängt, denn es gab keine entsprechenden Beschwerden. Findet ein Teilnehmender einen Posten nicht, sind ja überlicherweise entweder der Kartenzeichner, der Bahnleger oder die Umständie generell dafür verantwortlich.

Die Laufzeiten waren breit gestreut, von rekordverdächtigen Spitzenwerten bis hin zu eher breitensportlich-genußwandernden Teilnehmenden. Der Rückmeldung nach hat es aber allen Beteiligten Spaß gemacht. Hervorzuheben ist noch das internationale Feld der Startenden, welche das heimatliche Starterfeld um Rußland und Norwegen ergänzten.

Wir danken allen Besuchern unseres Trainingslaufes, und freuen uns auf das nächste Mal auf einen Lauf auf einer unserer Karten!

Ergebnisse

Die Resultate sind auch auf unserer Ergebnisseite für 2022 erreichbar, siehe Hauptmenü rechts.

Allen Teilnehmenden einen herzlichen Dank für den Besuch unserer kleinen Trainingsveranstaltung!

Zuletzt geändert: 17.01.2022